M31

Volkssternwarte Paderborn e.V. - Germany

Veranstaltungen
Mai - August 2016

Rule

 

Aktueller Veranstaltungsbroschüre
(April 2016 - März 2017)

(3,68 MiB)

  

Veranstaltungsbroschüre April 2016 - März 2017

 

"Astronomie erleben"

Besichtigung & Himmelsbeobachtung

jeden Montag von 19.00 - 21.00 Uhr (*)


An jedem Montag - außer in den NRW-Schulferien oder an Feiertagen - ist die Volkssternwarte Paderborn von 19.00 - 21.00 Uhr für astronomisch Interessierte geöffnet. Bei einer Führung durch die Räumlichkeiten lernen die Besucher das Observatorium mit den computergesteuerten Teleskopen kennen und können bei klarem Himmel selbstverständlich auch einen Blick durchs Fernrohr werfen. Je nach Jahreszeit stehen verschiedene Himmelsobjekte auf dem Beobachtungsprogramm. So zieht während der Sommermonate, wenn es erst sehr spät dunkel wird, unser Zentralgestirn, die Sonne, die Blicke auf sich. Unter Verwendung spezieller Schutzfilter oder per Projektionsmethode kann unser nächster Stern gefahrlos betrachtet werden.

Am Nachthimmel sind - je nach Jahreszeit - verschiedene Objekte sichtbar: Vom erdnahen Mond, dessen Kraterlandschaften im Detail betrachtet werden können, über Planeten unseres Sonnensystems bis hin zu fernen Gasnebeln und Milchstraßensystemen reicht die Bandbreite.

Auf Info-Bildschirmen können unter anderem die Sonnen- und Polarlichtaktivität verfolgt oder aktuelle Wetterbilder gezeigt werden, während eine astronomische Fotoausstellung weitergehende Eindrücke von diesem faszinierenden Betätigungsfeld vermittelt. Besucher können sich zudem über das internationale Sonnenbeobachtungsprogramm INTER-SOL mit angeschlossenen Stationen auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis informieren, das 1976 in Paderborn gegründet wurde und seitdem von Mitgliedern des Vereins betreut wird.

Kompetente Mitarbeiter der Sternwarte stehen darüber hinaus für astronomische Fragen sowie nach vorheriger Terminabsprache für weitere, zum Teil kostenpflichtige Serviceleistungen wie Teleskop-Kaufberatung oder Optikjustierung zur Verfügung.


Eintritt: 2,50 EUR

(*) In den NRW-Schulferien, an Feiertagen sowie am 06.06.2016 bleibt die Sternwarte geschlossen.

 

Tag der offenen Tür zur Wiedereröffnung der Sternwarte

Sonntag, 01.05.2016, von 14:00 - 18:00 Uhr


Mit einem Tag der offenen Tür zur Eröffnung des Schloßsommers 2016 präsentiert sich die Volkssternwarte Paderborn nach mehr als zweijähriger Umbauzeit im Rahmen der Kernsanierung des Gymnasiums Schloß Neuhaus. Jung und Alt sind an diesem Tag eingeladen, die Observatorien und die neugestalteten Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.

Bei klarem Himmel ermöglichen Spezialinstrumente den Blick auf unseren nächsten Stern, die Sonne, auf der dunkle Flecken - oftmals größer als unsere Erde - oder gewaltige Materieausbrüche sichtbar werden. Im erweiterten Ausstellungsbereich der Sternwarte erwarten die Besucher eine neue Fotoausstellung, Infobildschirme zu astronomischen Phänomenen sowie ausgestellte Teleskope verschiedener Bauart. Im vollständig barrierefreien Vortragsraum, der neu in der Etage unter der Sternwarte entstand, informieren Computerpräsentationen über das faszinierende Betätigungsfeld der Astronomie & Raumfahrt und die Arbeit der Volkssternwarte Paderborn.

Jeweils um 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr liest der Schlänger Schriftsteller Rolf Schönlau aus seinem Buch "Mondreisen - Von Lukian bis Wikitravel". Ehrenamtliche Mitarbeiter der Sternwarte stehen den Besuchern zudem als Ansprechpartner für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung.


Der Eintritt ist frei!

 

Im Reich der Eisplaneten

Montag, 23.05.2016, um 19:30 Uhr


Der Ringplanet Saturn mit seinen mehr als 60 Monden bildet das Tor zu den Eisplaneten Uranus und Neptun sowie zahlreichen sonnenfernen Klein- und Zwergplaneten. Hier, in der "Tiefkühltruhe" unseres Planetensystems, erscheint die Sonne nur noch so hell wie ein sehr auffälliger Stern des Nachthimmels.

Insbesondere der Zwergplanet Pluto befindet sich derzeit im Fokus der Forschung, denn erstmals passierte im vergangenen Jahr mit New Horizons eine Raumsonde das entfernte Objekt und sendete spektakuläre Bilder zur Erde, die zahlreiche neue Erkenntnisse lieferten. Aber auch andere der "eisigen Welten" bekamen schon irdischen Besuch. Im Januar 2005 landete beispielsweise die Sonde Huygens auf dem Saturntrabanten Titan. Als bislang einziger Mond im Sonnensystem besitzt er eine dichte Atmosphäre, unter seiner eisbedeckten Oberfläche verbirgt sich womöglich gar ein Ozean aus flüssigem Wasser.

Der Referent stellt in seinem Vortrag faszinierende Details aus dem "Reich der Eisplaneten" vor und dokumentiert diese mit zum Teil höchstaktuellem Bildmaterial, das erst kürzlich von Raumsonden aufgenommen wurde.


Vortrag von Dr. Peter Stöver

Eintritt: 4,- EUR, erm. 3,- EUR

 

Astronomie aktuell: Sommernächte unter der Milchstraße

Montag, 20.06.2016, um 19:30 Uhr


Auch in den zwar kurzen, aber oftmals lauen Sommernächten lohnt es sich durchaus, einen Blick auf den Sternenhimmel zu richten. Das auffällige "Sommerdreieck", das sich aus den hellen Sternen Wega in der Leier, Deneb im Schwan und Atair im Adler zusammensetzt, dominiert den Südhimmel. In diesem Jahr gesellen sich auch noch die Planeten Mars und Saturn hinzu.

Und mitten hindurch zieht sich das Band der Milchstraße aus Abermillionen von Sternen. Im Sommer ist es besonders gut zu erkennen, da wir zu dieser Jahreszeit in Richtung des Zentrums unserer Galaxis schauen können. Verschiedene Gasnebel, Sternhaufen und Doppelsterne bieten sich zur Beobachtung an.

Der Vortrag liefert Beobachtungstipps für das bloße Auge sowie kleinere optische Instrumente und stellt ausgewählte Objekte des sommerlichen Sternenhimmels vor. Außerdem erläutert der Referent das faszinierende Phänomen der Mitternachtssonne im Norden Europas und klärt auf, warum man sich - so man daran glaubt - im August aufgrund des Sternschnuppenstroms der Perseiden besonders häufig etwas wünschen kann.


Vortrag von Wolfgang Dzieran

Eintritt: 4,- EUR, erm. 3,- EUR

 

Astro-Sommer in der Volkssternwarte Paderborn

Sonntag, 03.07.2016, von 14:00 - 18:00 Uhr


Unter dem Titel "Astro-Sommer" öffnet die Sternwarte an diesem Tag ihre Pforten. Parallel zum "14. Tag des Paderborner Sports" im Schloßpark Schloß Neuhaus besteht dann die Möglichkeit, einen Blick in die Welt der Astronomie zu werfen und bei gutem Wetter mit den großen computergesteuerten Teleskopen der Sternwarte zu beobachten.

Im Fokus steht dabei unser Zentralgestirn, die Sonne. Geschützt vor dem gleißend hellen Licht des uns nächsten Sterns, können beispielsweise mit einem Spezialinstrument gewaltige solare Gasausbrüche verfolgt werden. Auch Sonnenflecken sind je nach Sonnenaktivität zu sehen.

Neben einem Besuch des Observatoriums besteht an diesem Tag auch die Möglichkeit, auf Informationsbildschirmen aktuelle Aufnahmen des Wettersatelliten MeteoSat zu sehen oder die Internationale Raumstation ISS auf ihrer Bahn um die Erde zu verfolgen. Eine Foto- und Teleskop-Ausstellung rundet das Angebot ab. Kompetente Mitarbeiter der Sternwarte beantworten gerne Fragen und vermitteln auf leicht verständliche Weise astronomische Informationen.


Eintritt: 2,50 EUR

 

"Unsere Sonne" - ein astronomischer Workshop für Kinder

Freitag, 26.08.2016, um 18:30 Uhr
Freitag, 02.09.2016, um 18:30 Uhr (Zusatztermin nur bei Bedarf)


Am Freitag, 26. August 2016, mit einem möglichen Wiederholungstermin (nur bei Bedarf / ausreichendem Interesse) am Freitag, 2. September 2016, lädt die Volkssternwarte Paderborn e.V. um 18:30 Uhr zu einem ca. zweieinhalbstündigen astronomischen Workshop zum Thema "Unsere Sonne" ein, der sich an Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren richtet.

Das Besondere an der Veranstaltung ist die Mischung aus Wissensvermittlung und Interaktivität. Zu Beginn erlangen die kleinen "Sterngucker" in einem Vortrag eine fundierte, kindgerechte Kenntnis über die für uns so wichtige, lebensspendende Sonne, die in unserer Milchstraße und im Kosmos jedoch eine eher bescheidene Rolle spielt. Hierbei wird unser nächster Stern im wahrsten Sinne des Wortes aus allen Blickwinkeln beleuchtet, beispielsweise aus astronomischer Sicht, im Hinblick auf seine geschichtliche Bedeutung oder in Bezug auf biologische Aspekte.

Im Anschluss daran wird im praktischen Teil des Workshops ein handlungsorientierter Umgang mit der Sonne geschaffen. Zunächst werden verschiedene Techniken zur Sonnenbeobachtung demonstriert und - klaren Himmel vorausgesetzt - gemeinsam mit den Kindern angewendet. An erster Stelle steht dabei die Sicherheit bei der Beobachtung unseres Tagesgestirns. Die Vorstellung des internationalen Sonnenbeobachtungsprogramms Inter-Sol der Volkssternwarte Paderborn gewährt einen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten im Bereich der Astronomie.

Ziel des letzten Teils des Workshops ist es, die Bahn der Sonne über den Himmel im Lauf des Tages und des Jahres zu verstehen und daraus die Funktionsweise von Sonnenuhren zu erkennen. Es werden verschiedene Modelle von Sonnenuhren vorgestellt und abschließend Sonnenuhren aus Papier gebastelt. Schere, Klebstoff und andere Bastelmaterialien werden gestellt.

Die Teilnehmerzahl an diesem Workshop ist auf 15 Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren begrenzt. Eine verbindliche Voranmeldung ist zwingend erforderlich und wird bis zum 08.08.2016 per E-Mail an mail@vspb.de oder telefonisch unter 05254/932042 (Anrufbeantworter) entgegengenommen. Bei einer größeren Zahl von Anmeldungen wird am 02.09.2016 ggf. ein Wiederholungstermin angeboten.


Leitung: Sigrid Haak & Ulrike Neumann

Teilnahmegebühr:  5,- EUR

 

Gruppenveranstaltungen
(max. 70 Pers.)

nach Terminabsprache
(bitte rechtzeitig anmelden!)


Für Besuchergruppen bis maximal 70 Personen können bei rechtzeitiger Anmeldung Sondertermine auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Sternwarte vereinbart werden. Dieses Angebot erfreut sich vor allem bei Kindergärten, Schulklassen und Vereinen seit Jahren großer Beliebtheit.

In einem einführenden Vortrag mit moderner Computerprojektionstechnik unternehmen Sie entweder eine gedankliche "Reise durchs All" mit Themenschwerpunkt Raumfahrt & Planetensystem oder lernen alternativ unter dem Motto "Durchblick am Sternenhimmel" die bekanntesten Konstellationen des Nachthimmels kennen. Dabei erfahren Sie vieles über Sterne, Galaxien und andere Objekte am Firmament.

Bei einer anschließenden Besichtigung des Observatoriums darf natürlich - bei geeigneter Witterung - auch der Blick durch die großen Teleskope keinesfalls fehlen.

Die Veranstaltungsdauer beträgt rund 90 Minuten, bei Kindergartengruppen rund 60 Minuten.

Frühester Beginn der Gruppenveranstaltungen ist 18.00 Uhr, Termine an Wochenenden sind in der Regel leider nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass unsere Gruppenveranstaltungen insbesondere während der Wintermonate oftmals recht langfristig ausgebucht sind. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehlen wir, sich spätestens acht Wochen vor dem gewünschten Termin mit uns in Verbindung zu setzen.

Alle Gruppenveranstaltungen sind stets auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmt.

Ein Angebot z.B. für Kindergärten, Schulen, Vereine, Familien, ...


Eintritt: 4,- EUR, erm. 3,- EUR pro Person

(Mindestgebühr pro Gruppe: 50,- EUR)

 

Home Inhalt Kontakt Aktuelles Service Links

 


Copyright © 2016/... by Volkssternwarte Paderborn e.V., Germany. All rights reserved.